Entweder Rapper oder Gangster

Timo Quante liest im JAM

(eb) Oft skurril, meistens kritisch, aber immer auf den Punkt: Mit rasantem Erzählstil liest Timo Quante aus seinem Debüt „Entweder Rapper oder Gangster“ am Donnerstag, 16. Mai, 19.30 bis 21 Uhr, im Jugend- und Kulturzentrum JAM. Einlass ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Worum geht’s? Ein erfolgloser Rapper wird in den kriminellen Sumpf gezogen: Drogen, Menschenhandel, Mord. Dem Hauptcharakter bleibt nichts erspart. Was gibt’s auch für Alternativen? Schließlich liegt sein Traum in Scherben vor seinen Füßen.

Auch in seinen Kurzgeschichten nimmt Quante kein Blatt vor den Mund. Drogenrausch, Alkoholmissbrauch, Fußball und Gewalt sind wiederkehrende Motive. Zwischendrin immer mal ein Lacher. Im Kern hart und ehrlich. Aber auch Hoffnung schimmert durch.

Über den Author

Quante feierte 2023 sein Debüt. Bisher beeindruckte er u. a. in Berlin, Wolfsburg, Rothenburg, Peine sein Publikum mit kritischen Texten. Timo Quante ist 1984 in Wolfsburg geboren, wo er auch heute noch lebt. Weitere Infos unter:

timoquante.de