Umbau der B70-Kreuzung Nödike startete am 27. Mai

Sperrung der Industriestraße von der B70 bis zur Zufahrt des Marktkauf- und Albersmarktes

(eb) Gemeinsam mit dem Landkreis Emsland und der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr möchte die Stadt Meppen die Querungssituation und die Ampelschaltung am Knotenpunkt B70 / Teglinger Straße / Nödiker Straße / Industriestraße verbessern. Ab der kommenden Woche werden dort umfangreiche Baumaßnahmen durchgeführt.

Radfahrenden und Zufußgehenden soll die Querung der B70 deutlich erleichtert werden. Zudem wird die Ampelschaltung für Kraftfahrzeuge bedarfsabhängig geschaltet, um Rückstausituationen auf der B70 zu verhindern und insbesondere zu Stoßzeiten einen besseren Verkehrsfluss zu gewährleisten.

Die Bauarbeiten machen eine temporäre Sperrung der Industriestraße von der B70 bis zur Zufahrt des Marktkauf- und Albersmarktes erforderlich. Die Sperrung erfolgt von Montag, 27. Mai bis in den August hinein. In dieser Zeit kann das Gewerbegebiet Nödike über die Haarbrücke und die Dalumer Straße erreicht werden. Zusätzlich soll für den innerstädtischen Verkehr die Zufahrt über den Robert-Koch-Ring ermöglicht werden. Hierzu wird die Durchfahrtsbeschränkung temporär aufgehoben. Der Rad- und Fußverkehr erhält die Möglichkeit, weiterhin die B70 zu queren und zur Nödiker Straße zu gelangen.

Umbau B70/Industriestraße Sperrungen und Umleitungen
Industriestraße - Vollsperrung
B 70 - Umleitung über Haarbrücke
Robert Koch Ring - Aufheben Anlieger frei
Borsigstraße - Öffnen in beide Richtungen (Bereich Marktkauf)