Fördergelder für Kulturschaffende

(eb) Die Förderunion für Kunst und Kultur vergibt bis zu 1000 Euro Fördergelder. „Wir suchen Initiativen, Vereine oder Einzelpersonen aus dem Emsland, die das kulturelle Leben hier aktiv mitgestalten wollen. Wichtig ist uns, dass die Bewerber:innen mit ihren Projekten auch die Gemeinschaften stärken und Austausch möchten“, erklärt Judith Strodtkötter, Vorstandsvorsitzende von Fu. K. K.

Der Verein veröffentlicht aktuell eine Ausschreibung und vergibt ab Sommer 2024 Fördergelder bis zu 500 Euro für Kulturschaffende im Emsland. In begründeten Ausnahmefällen sind sogar bis 1000 Euro möglich für sozial innovative Projekte, die lokale Akteur:innen einbeziehen. Ziel ist es, einen ersten Anschub für Projekte zu leisten. „Wir wünschen uns, dass die Projekte dadurch auch langfristig weiter funktionieren und dass sich dadurch kreative Menschen besser vernetzen“, sagt Christian Schütz, ebenfalls Vorstandsmitglied von Fu. K. K..

Fu.K.K. hatte im Oktober 2023 die begehrte Förderzusage „Vital Village“ bekommen, ein Kulturförderprogramm der Stiftung Niedersachsen. Einen Teil der Gelder darf der Verein nun weitergeben. Dadurch sollen Kulturschaffende in der Region unterstützt werden, eigene Ideen umzusetzen. „Es gibt eine unabhängige Jury, die über die Bewerbungen berät“ erklärt Judith Strodtkötter. Mit dabei sind Vertreter:innen aus der Kultur, Politik und Verwaltung. „Auch „ganz normale“ Emsländer:innen sind vertreten“, so Strodtkötter. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Chance haben, andere Kulturschaffende zu fördern. Wir möchten insbesondere junge Menschen ermutigen, ihre Ideen bei uns einzureichen. Bei der Antragsstellung helfen wir auch gerne“, sagt Christian Schütz. Für Rückfragen und Hilfestellungen steht das Team bereit. Auch Unterstützung bei der Durchführung der Projekte ist nach Absprache denkbar.

Per Mail an hallo@foerderunionkunstkultur.de oder per Post an Förderunion für Kunst und Kultur e.V., Bokeloher Straße 30, 49716 Meppen können Anträge bis zum 25. Juni 2024 eingereicht werden. Ein Antragsformular und weitere Informationen zur Antragstellung finden Sie unter:

www.foerderunionkunstkultur.de