Grundschule Fullen und Marktkauf

(th) Nachhaltigkeit – ein Thema mit höchster Aktualität. Mit einer simplen und doch effektiven Aktion setzen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Fullen gemeinsam mit Marktkauf ein Zeichen: am 19. Februar wurde ein Taschenbaum innerhalb des Marktes errichtet.

Ein Taschenbaum? Ja, ein Baum, an welchem von den Schülerinnen und Schülern der Grundschule für die Besucherinnen und Besucher des Marktes gestaltete Baumwolltaschen hängen. Diese können für den Transport genutzt und beim nächsten Mal wieder aufgehängt werden. „Das vermeidet Plastikmüll und ist gut für die Umwelt“, berichtet Ben, einer der acht Klassensprecher, welche gemeinsam mit zwei Lehrerinnen an diesem Vormittag zum Aufhängen von 180 Taschen in den Marktkauf Meppen gekommen waren. Alle Klassen der Grundschule Fullen bemalten in einem Zeitraum von zwei Wochen in den Kunststunden die Taschen. Gleich während des Aufhängens der Taschen wurde von Kundinnen und Kunden des Marktes diese Möglichkeit wahrgenommen und genutzt.