(eb) Ida und Ben waren die beliebtesten Vornamen 2019 im Standesamt Meppen. Die Vorjahressieger Mia, Lina und Theo schafften es auf die Plätze 3, 6 und 7. Mit insgesamt 2.047 Beurkundungen wurde darüber hinaus ein neues Rekordergebnis erzielt.

Im Ranking der weiblichen Vornamen belegte nach Ida (13 Nennungen) Emma den zweiten Platz (11). Anna, Leni und Mia (je 9) landeten auf Platz 3. Nur einmal vergeben wurden beispielsweise die Namen Loki und Pippa. Die beliebtesten zweiten weiblichen Vornamen waren, wie auch schon in den Vorjahren, Maria (14) und Marie (13).

Auf Ben (16) folgten Paul (14) und Noah (12) in den männlichen Vornamen-Charts 2019. Rang 4 belegten Elias und Thilo (je 10). Findus und Harvey wurden beispielsweise nur jeweils einmal gewünscht. Die beliebtesten zweiten männlichen Vornamen waren Alexander und Gabriel (je 5). Ein Kind wurde von seinen Eltern sogar mit gleich sieben Vornamen bedacht.

Auch wenn die Zahl der beurkundeten Geburten etwas geringer ausfiel als noch 2018 – da waren es 1.045 – wurde zum dritten Mal die 1.000er-Marke geknackt. Am 30. Dezember 2019 durfte unser Standesamt die 1.016te Geburt beurkunden. Bei der Geschlechterverteilung liegen die Jungen mit 54 Prozent ganz knapp vor den Mädchen mit 46 Prozent.

Die Ehe – ein auslaufendes Modell? Nicht in Meppen! 178 Mal gab es ein zweifaches „Ja!“ für die Liebe (Vorjahr: 194).