Bilderabend des Heimatvereins ausverkauft, „Public Viewing“ geplant

(eb) Spannende Fotos und Geschichten aus dem alten Meppen verspricht der Fotoabend am 10. und 11. Februar um 19 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum JAM. Die Veranstaltung war bereits wenige Stunden nach Beginn des Vorverkaufs ausverkauft, kann aber auch live im Internet verfolgt werden.

Damit möglichst viele Interessierte den Fotostreifzug verfolgen können, hat die Mediengruppe des JAM für den 10. Februar um 19 Uhr einen Livestream geplant. Der Link ist rechtzeitig vor dem Veranstaltungsbeginn auf der Homepage www.jam-meppen.de zu finden. Im Blickpunkt des historischen Fotostreifzugs steht der Marktplatz. „Die Besucher im JAM und im Livestream dürfen sich auf zum Teil unveröffentlichte Fotos freuen“, erklärt der Vorsitzende des Heimatvereins Marc-André Burgdorf.

Am Dienstag, den 25. Februar um 19 Uhr findet darüber hinaus eine öffentliche Vorführung der Aufzeichnung auf einer Großleinwand im JAM statt. Tickets für dieses „Public Viewing“ der besonderen Art gibt es ab sofort für 2 € bei TIM, beim Kulturbüro, im JAM und unter www.vibus.de.

Marc-André Burgdorf bedankt sich bei den ehrenamtlichen Mitgliedern der JAM-Mediengruppe. Der Fotoabend sei ein schönes Format, um Alt und Jung zusammenzuführen.