Ausstellung bis zum 26.3.2020

(th) Im Meppener Stadthaus präsentieren Fotokünstler der Gruppe „Objektiv“ (Heinrich Jansen, Norbert Lührmann, Wilhelm Sanders und Werner Schlangen) einige ihrer Werke. Gefunden hatte sich die Gruppe Objektiv bei einem Wochenend-Workshop im Kunstkreis Meppen Ende August 2010 zum Thema „Künstlerische konzeptuelle Fotografie“. Zielsetzung dieses Kurses war es, durch konzeptuelles Arbeiten eine fotografische Serie zu erstellen und eine eigenständige Position zu einem gestellten Thema zu erarbeiten.

In der Folgezeit entstanden gemeinsame Fotoprojekte zu verschiedenen Themen wie beispielweise „Quartier Bahnhofstraße 2010 – MEP“, ,,Industriekultur“, ,,Agrarkultur“, ,,Moorlandschaften“ oder „Gedenkstätte Esterwegen“. Die Gruppe legt Wert auf die Feststellung, dass keine politischen Absichten verfolgt wurden, sondern die künstlerische Fotografie und das Beschäftigen mit fotografischen Themen im Vordergrund standen.

In diesem Jahr besteht die Fotogruppe seit 10 Jahren. In der aktuellen Präsentation wird ein Querschnitt durch verschiedene gemeinsame Projekte und Themen sowie persönliche Impressionen zu sehen sein.