DER MEPPENER stellt vor

(th) Vielen ist der Brauch, zur Geburt eines Kindes einen Baum zu pflanzen, bekannt. Ein Spaziergang im Wald lässt uns in unserer hektischen Gegenwart zur Ruhe kommen. Bäume spenden uns Schatten an heißen Sonnentagen. Diese Liste ließe sich weiter fortführen. Daran wird deutlich, dass Mensch und Baum zusammengehören.

Intention
In der Baumschutz-Aktion Meppen haben sich engagierte Bürgerinnen und Bürger im Jahr 2013 zusammengeschlossen. Die Initiative möchte Möglichkeiten aufzeigen, Bäume zu schützen, Ideen für Neuanpflanzungen geben und weist auf Maßnahmen hin, welche zur Besserung kranker Bäume führen können. Im Zuge der Klimadiskussion sind es Bäume, welche ein wichtiges Thema für unsere Zukunft darstellen. Deshalb ist es wichtig, diese zu achten und auf deren Erhalt und deren Anpflanzung zu sorgen.

Dieser Leserbrief erreichte die DER MEPPENER-Redaktion:
„Auf Grund des Meppener Ratsbeschlusses vom März 2019 sollten 18 Sumpf-Eichen und eine Linde an der Kanalstraße gefällt werden. Nach dem jahrelangen, unermüdlichen Einsatz der Baumschutz-Aktion Meppen – nicht nur für diese Bäume – begrüßen wir, und sicherlich auch viele Bürger, ausdrücklich den aktuellen Umdenkprozess zur Neugestaltung der Kanalstraße! Dass dabei sogar die Möglichkeit in Betracht gezogen wird, vorhandene, „stadtbildprägende Bäume“ zu erhalten, lässt uns hoffen! Insbesondere sollten die schattenspendenden Bäume vor der Seniorenwohnanlage „Haus September“ stehen bleiben; die beiden letzten Hitzesommer haben uns gelehrt, wie wichtig große Bäume sind! Bei der Neuanpflanzung von Bäumen kommt es entscheidend darauf an, die richtige Wahl zu treffen; dabei steht die Baumschutz-Aktion Meppen gerne weiterhin beratend zur Verfügung.

Auch das mit der neu überdachten Straßenplanung einhergehende Radwegekonzept in der Kanalstraße und darüber hinaus wird von der Baumschutz-Aktion Meppen sehr unterstützt; dem Fahrradverkehr muss unbedingt mehr Raum gegeben werden. Das ist auch ein wichtiger Beitrag für unser Klima und damit für jede Bürgerin und jeden Bürger unserer Stadt!“

Für die Baumschutz-Aktion Meppen
Renate Caillé
Karsten Osmers
Jürgen Zwoch