Eines von vielen Highlights auf dem Weihnachtsmarkt

(eb) Die über 14 Meter hohe Weihnachtspyramide mit einer Pyramidenstube für 30 Personen ist das neue Herzstück auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt. Bereits jetzt ist die Stube in den Abendstunden ausgebucht. „Es wird jedoch weitere tolle Highlights geben“, freut sich Ansgar Limbeck, Geschäftsführer Stadtmarketingverein WiM e. V., im Hinblick auf die bevorstehende Weihnachtsmarkt-Saison in unserer Kreisstadt. Das Meppener „Winter-Wunderland“ können Sie vom 25.11. bis 29.12. erleben.

Auf die eigens für den Meppener Weihnachtsmarkt durch die Schausteller-Familie Braun errichtete Weihnachtspyramide freut sich auch Bürgermeister Helmut Knurbein: „Die Weihnachtspyramide ist ein echter Hingucker. Eine Pyramide wie diese findet man nicht auf jedem Weihnachtsmarkt“. In den Abendstunden ist die Pyramidenstube zwar bereits ausgebucht, über Tag können Besucher des Weihnachtsmarktes diese jedoch jederzeit nutzen. Auch für Kindergeburtstage kann die Stube reserviert werden. Das Geburtstagsangebot enthält neben einer kleinen „Stärkung“ freien Eintritt zur Eislaufbahn. Reservierungen sind unter www.weihnachtsmarkt-meppen.de/reservierungen möglich.

Auch auf das Riesenrad und den Meppener Rathauswald dürfen sich die Weihnachtsmarkt-Besucher wieder freuen. Eine neue Glühweinbude und eine Überdachung des Rathauswaldes zwischen dem Rathaus und dem Stadthaus laden zu gemütlichen Stunden bei Glühwein, Stollen & Co ein – auch bei Regen oder Schnee. Und wer danach noch einen traumhaften Blick über das weihnachtlich funkelnde Meppen genießen möchte, unternimmt eine Fahrt in dem 40 Meter hohen, mit 200.000 LED-Lichtern versehenen Riesenrad auf dem Windthorstplatz. „Neben der Weihnachtspyramide sind auch diese beiden ‚Hot Spots‘ sowie die große, überdachte Eislaufbahn nicht von unserem Weihnachtsmarkt wegzudenken“, fiebert Bürgermeister Helmut Knurbein der Eröffnung des Weihnachtsmarktes am 25. November entgegen. Neben der üblichen Weihnachtsbeleuchtung werden die urigen Holzhütten mit Lichterdächern und –girlanden geschmückt. Wetterunabhängiges Schlittschuh-Vergnügen ist auch in diesem Jahr wieder auf der überdachten 350 Quadratmeter großen Eislauffläche möglich. Der traumhafte Lichterhimmel aus rund 20.000 LED-Lichtern stellt besonders in den Abendstunden eine traumhafte Kulisse dar. Auch für die am 7. Dezember stattfindende Eislaufshow bietet der Lichterhimmel das passende Ambiente.

Der interaktive Miniatur-Weihnachtsmarkt wird auch in diesem Jahr sowohl bei den kleinen als auch bei den großen Weihnachtsmarkt-Besuchern für leuchtende Augen sorgen. Mit der Rentei und einem fliegenden Weihnachtsmann kommen in diesem Jahr zwei Elemente hinzu. Kooperiert wird übrigens auch mit dem Weihnachtsmann: „In Zusammenarbeit mit dem Freiwilligenzentrum Meppen wird es wieder eine Wunschzettel-Aktion geben“, so Limbeck. Kinder können ihre Wunschzettel in einen Briefkasten auf dem Weihnachtsmarkt werfen und sich auf Post vom Weihnachtsmann freuen. „Der Weihnachtsmann beantwortet jeden Brief“, verspricht Limbeck.

Neben neuen Hütten, die zahlreiche Artikel passend zur vorweihnachtlichen Zeit anbieten, findet man auf dem Meppener Weihnachtsmarkt auch die beliebten „Klassiker“. So laden unter anderem am „Happy Friday“, 29. November, die Geschäfte in der Innenstadt, einschließlich der MEP, zum Weihnachtsshopping bis 22.00 Uhr ein. Parallel hierzu hat auch der Weihnachtsmarkt bis in die späten Abendstunden geöffnet. Auf der Möbel Albers-Kinder-Weihnachtsbühne wird täglich jeweils um 16.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm von Kindermusik über Zauberei bis zu Marionettentheater geboten. Schulklassen können sich ab sofort zu ermäßigten Preisen für ihre „Schulstunde on ice“ online anmelden. Schnell sein lohnt sich, denn viele Termine wurden bereits von den Meppener Schulen reserviert. In den Abendstunden ab 19.00 Uhr wird es montags bis donnerstags dann wieder spannend, wenn die Teams zum traditionellen Eisstockschießen um den Volmer-Cup antreten. Anmeldungen sind unter
www.weihnachtsmarkt-meppen.de möglich.

Der Terminkalender des Meppener Weihnachtsmarktes ist prall gefüllt. Ab dem 11. November können Sie sich einen der limitierten „Weihnachts-Pässe“ zum Preis von 14,90 Euro bei der Tourist Information Meppen (TIM) sichern. Darin enthalten sind Gutscheine, zum Beispiel für eine Fahrt im Riesenrad oder eine Pommes, im Wert von 25,50 Euro.Weitere Termine und Informationen zum Programm unter:

www.weihnachtsmarkt-meppen.de