Singer-Songwriter aus Edingburgh

(eb) Simon Kempston ist einer der besten, jungen schottischen Songschreiber und einer der führenden Fingerstyle-Gitarristen. Sein ursprüngliches, unverwechselbares Gitarrenspiel mittels eines komplexen Zupf-Stils offenbart seine klassische Ausbildung. Seine Musik ist verwurzelt mit den Ursprüngen der Folkmusik, durchdrungen mit Blues und keltischen Elementen. Die Musik wird ergänzt durch seinen besonderen Gesangsstil.

Das Spektrum seiner Themen ist breit: Es sind die alltäglichen Dinge des Lebens, die seine Songs aufnehmen. Sie regen die Zuhörer an, darüber nachzudenken. Und immer wieder kommt seine Liebe zur keltischen Landschaft zur Sprache und zur Musik, mitunter verknüpft mit Eindrücken, die er auf seinen Reisen vor allem in den osteuropäischen Ländern gesammelt hat. Von Kindheit an haben ihn die englische Literatur und die Architektur fasziniert und auf vielerlei Weise beschäftigt, angeregt und schließlich die Entwicklung seines besonderen lyrischen Stils mit beeinflusst.

Simon Kempston ist ein charismatischer Performer; eine tiefe, wahrhaftige Leidenschaft für Musik, Poesie und Gesang prägt seine Auftritte und macht ihn für seine Zuhörer so glaubwürdig und unverwechselbar. In 27 europäischen Ländern und in Canada ist er in angesagten Musikarenen und bei Festivals aufgetreten, hat in hochrangigen und ausverkauften Konzerten und Shows sein Publikum mitgerissen und begeistert. Am 4. Dezember spielt er im Café Koppelschleuse. Karten sind zum Preis von 10 € bei der Tourist Information (TIM) oder unter Vibus.de erhältlich. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19:30 Uhr.