(th) Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft Meppen-Ostroleka lud das Kulturzentrum Ostrołęka schon vor einigen Wochen Meppener Künstler des Kunstkreises ein, die vor Ort ihre Werke ausstellten – vorzugsweise Malerei, Skulptur und einige Fotoarbeiten. Am letzten Wochenende startete zusätzlich das 11. Foto-Festival in Ostroleka, kurz: OFF, zu dem das Kulturzentrum nun sieben Fotografen des Meppener Kunstkreises einlud, die ihre aktuellen Werke präsentieren konnten.

Zur Eröffnung des Festivals am 4.10. bot das Kulturzentrum Ostrołęka Vernissagen zu zwei Ausstellungen an – Burkhard Sievers und das Fotografinnenduo Moormaids, bestehend aus Saskia Lorenz und Juliane Kalkowski, die auch anwesend waren. Im Hauptraum der Galerie Ostrołęka wurden die Fotografien der Moormaids ausgestellt, die sich mit künstlerisch inszenierter Fotografie beschäftigen. Die Bilder entführten die Besucher in die Welt Tim Burtons oder ließen an berühmte Horrorfilme der siebziger und achtziger Jahre erinnern. Als Gegensatz zu den aufreibenden surrealen und teilweise unheimlichen Bildern der Moormaids, sind im Nebenraum der Galerie die kontemplativen Bilder von Burkhard Sievers, dem Geschäftsführer des Kulturnetzwerkes Koppelschleuse Meppen, zu sehen. Neben Schwarz-Weiß-Fotografien, die die Häuser und Straßen Johannesburgs zeigen, sind vor allem maritime und puristische Landschaftsfotografien ausgestellt. Am darauffolgenden Abend (5.10.) fand die zweite Vernissage zum OFF statt, bei dem die Werke der Fotogruppe Objektiv im Kulturzentrum in Ostrołęka gezeigt wurden. Neben den Konzertfotografien von Heinrich Jansen und der Industriefotografie von Norbert Lührmann konnten die polnischen Besucher in die fernen Landschaften Namibias (Heinrich-Wilhelm Sanders) eintauchen oder eine Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn (Werner Schlangen) nachempfinden.

Bis Ende Oktober waren die Fotografien in der Galerie Ostroleka zu sehen.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: