Besucher erwartet zwei Tage Kunstgenuss pur!

(eb) Am 2. Augustwochenende (10./11.08.) findet am Emslandmuseum Schloss Clemenswerth in Sögel der Kunstmarkt ParkArt – an beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr – statt. Auch in seiner 11. Auflage wird Besuchern mit rund 70 Ausstellern zwei Tage Kunstgenuss pur geboten. Gezeigt werden Malerei und Grafik, Bildhauerei, Keramik und Glas sowie Fotografie, Mixed Media, Tanz, Projektionen und Installationen. Das geballte Zusammentreffen von regionalen und überregionalen Künstlern, von jungen Kunststudenten und etablierten Künstlern sowie der verschiedenen Künste vor barocker Kulisse macht seit 2009 das Besondere an ParkArt aus.

Besucher können zudem mit den Künstlern, die teilweise vor Ort arbeiten und ihre Kunsttechniken vorführen, ins Gespräch kommen. So zum Beispiel mit Ingo Günther aus Oldenburg, der Besucher zum Portrait-Shooting einlädt. Mittels eines alten fotografischen Verfahrens entsteht das Bild nur durch simple chemische Reaktionen auf einem lackierten Stück Blech. Zu besonderen Aktionen lädt auch in diesem Jahr wieder der PHOTO.KUNST.RAUM. aus Hamburg ein. Auf dem Schlossplatz performen die Fotokünstlerin Carmen Oberst und die Pädagogin für Modern Dance Laura Wittneben mit der Barock-Tanzgruppe Alegre vom Schloss Bruchsal einen Tanz. Im Hauptschlosskeller erwarten Interessierte Video- und Soundinstallationen.

Zum Besuch lädt auch die Sonderausstellung „Der Blick des Malers Werner Heinze“ mit Landschaftsbildern ein und Wolfgang Pohl führt an beiden Tagen (14 Uhr) durch seine spannende Glasausstellung, in der er u.a. seine Idee eines zeitgenössischen Gesamtkunstwerkes präsentiert. Mit einem Stand vertreten ist auch der Metallbildhauer Thomas Otto, dessen monumentaler fast sechs Meter hoher Platzhirsch dank einer privaten Spendeninitiative seit Ende Juni wieder auf der mittleren Teichinsel der Schlossanlage steht.

ParkArt lädt also auch in diesem Jahr dazu ein, hautnah an Kunst und Künstlern zu sein und gehört daher nicht ohne Grund – wie Museumsdirektor Oliver Fok und Organisatorin Ramona Krons unterstreichen – zu den fest etablierten Sommerfesten auf Schloss Clemenswerth. Abgerundet wird der Markt durch Musik vom Meppener Trio Jazzination um Horst Caillé (Sa.) und Victor Stanley & Friends (So.) sowie Schlossbesichtigungen und einen Basteltisch. Für das leibliche Wohl ist mit Essen, Trinken und Soft-Eis gesorgt.

Für die ParkArt gilt der reguläre Eintritt. Der Besuch des Museums ist inklusive. Saisonkartenbesitzer haben freien Zutritt. Kostenfreie Parkplätze sind schlossnah vorhanden. Alle Informationen zu Künstlern, Programm und Anreise unter www.clemenswerth.de

Im Übrigen: Alle ausgestellten Werke können vor Ort erworben werden und sofort mit nach Hause genommen werden!