Eine Frage reist um die Welt

(th) Am Samstag, den 6. Juli 2019, findet auf dem Windt-
horstplatz in Meppen die Aktion „Unbezahlbar“ statt. KiM (Kirche in Meppen) greift dabei ein weltweites Projekt des Künstlers Johannes Volkmann in Zusammenarbeit mit dem Papiertheater Nürnberg auf.

Das Projekt

„Welchen Stellenwert hat Geld in unserem Leben?“ – diese Frage bildet den Kern der am 16. Mai 2009 erstmals in Nürnberg ausgerichteten Aktion. Grund war die damals einsetzende Bankenkrise. Die Aktion möchte erkunden, ob sich unser Denken und Kreisen über das Geld nicht verselbstständigt hat. Sind persönlich gepflegte Beziehungen nicht die wirklich wichtigen?

Was ist unbezahlbar?

Am Samstag den 6. Juli sind alle Passanten in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr dazu eingeladen, ihre Antwort auf diese Frage auf einem in Papier eingepackten Teller zu notieren. Diese werden auf einem langen Tisch zur Verfügung stehen. Die Aktion findet seit diesem Tag in vielen Städten statt. Die auf den Tellern notierten Antworten zeigen den inneren Reichtum, welcher unseren Wertvorstellungen innewohnt.

KIM hofft, dass durch diese Aktion in der Stadt Menschen miteinander ins Gespräch kommen und sich austauschen über das, was für ihr Leben wichtig ist.