Sonderausstellung

(eb) Am 22. und 23. Juni fand zum zweiten Mal das „Wochenende der offenen Ateliers und Galerien“ im Hasetal statt. 38 Künstler präsentieren ihre Werke an 18 Standorten, von Meppen bis Bersenbrück. Für Meppen war die Galerie Atelierspuren mit dabei und präsentierte eine Sonderausstellung mit dem Titel „Internationale Kunst drinnen und draußen“. Bei bestem Sommerwetter machten sich laut Auskunft der Galeristin Hannelore de Hoogd mehr als 200 Besucher an diesen beiden Tagen auf den Weg ins idyllische Dörfchen Bokeloh. Gezeigt wurden in der Galerie Bilder und Skulpturen renommierter Künstler internationaler Coleur, z.B. von Armin Mueller Stahl, James Rizzi, dem Wüstenmaler Carsten Westphal, Viktor Safronov, Ira Tsantikidou, Lezzueck Coosemans, dem Glasstudio Borowski, Alfred Gockel, Leny Franken und anderen.

Ein besonderes Highlight war natürlich der Skulpturengarten, in dem die Besucher nicht nur „Kunst im Einklang mit der Natur“ erleben, konnten sondern auch verweilten. Keramik- und Glasobjekte, Edelrost- und Steinskulpturen, bis hin zu Bronzeskulpturen – alles das konnten die Besucher an diesem Wochenende live erleben.

Die Sonderausstellung ist noch bis zum 26. Juli, mit flexiblen Öffnungszeiten, nach vorheriger Terminabsprache, in Meppen-Bokeloh, Fillastraße 13, zu besichtigen.

Nähere Infos unter 05931/93100 und www.atelierspuren.de