Knapp 600 Gäste genießen einen vielfältigen Abend

(eb) „Heute wollen wir die Menschen würdigen, die mit ih-rem Wirken das Rückgrat unserer Gesellschaft bilden. Menschen, die Zeit und Energie einsetzen, um andere Men-schen zu unterstützen und ihnen zu helfen. Menschen wie Sie.“ Mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Helmut Knurbein die Gäste beim diesjährigen Tag des Ehrenamtes.

Die abwechslungsreiche Veranstaltung startete mit einer Kostprobe der Nachwuchsmusiker des Musikvereins Rühle. Nachdem Bürgermeister Knurbein den ehrenamtlich En-gagierten ganz persönlich dankte und darauf hingewiesen hat, dass sich alle Gäste nun zurücklehnen und den traditionellen Tag des Ehrenamtes genießen dürfen, folgte der erste Paukenschlag. Der Musikverein Rühle marschierte in traditioneller Uniform zur Überraschung aller Anwesenden mit fast 60 Musikern ein und zeigte sein Können.

Gekonnt durch das abwechslungsreiche Programm führ-ten Jens Menke und Anika Künnemann. Dabei zeigte sich Menke insbesondere für die Sportlerehrung verantwortlich, die traditionell zum Rahmenprogramm des Tages des Ehrenamtes gehört. Bürgermeister Helmut Knurbein über-reichte allen Athleten einen Glaspokal, auf dem das Logo der Sportlerehrung zu sehen war. Auch zwei Mannschaften des Windthorst-Gymnasiums und des Gymnasiums Marianum sowie die Meppener Stadtmeister im Schießen wur-den für ihre Erfolge geehrt.

Das sportliche Highlight des Showprogramms lieferten die Meppen Cheer Stars, die eine tolle Mischung aus Tan-zen, Turnen, Gymnastik und Athletik präsentierten. Danach stand das Ehrenamt im Mittelpunkt der Veranstaltung. Jonas Egbers und Anna Schröer machten den Auftakt mit einer eindrucksvollen Inszenierung des Songs „Shallow“ aus dem Film „A Star Is Born“. Im Anschluss führte Anika Kün-nemann durch eine lockere Talkrunde, in der zunächst eine Videovorstellung der drei Vereine, dem Heimatverein Versen, dem SV Teglingen und dem Kinderschutzbund erfolgte.

Abgerundet wurde das Showprogramm von den Dry Dudes, die gerade ihre zweite CD herausgebracht haben. Von ihrer Deutschland-Tour und einem Auftritt vor einem Millionen-publikum beim „Supertalent“ dürften diese vielen Anwe-senden bekannt gewesen sein. Zum Abschluss der Veran-staltung durften sich zahlreiche glückliche Gewinner über Eintrittskarten für das Emsland-Open-Air, das Kleinstadt-festival und Tickets des SV Meppen freuen. Ausgelassene Freude herrschte bei den Gewinnern der Hauptpreise, ei-nem Reisegutschein der Hasetal Touristik und einem Fernseher der Firma Euronics.

Kommentar von Tom Hagemann

„Der Tag des Ehrenamtes hat sich zu einem kul-turellen Highlight im Meppener Veranstaltungskalender entwickelt. An diesem einen Abend werden die geehrt, die oftmals im Hintergrund für uns alle, ohne eine Gegenleistung zu fordern, tätig sind. Durch die Vielzahl der engagierten Frauen und Männer sind vielfältige Angebote erst möglich. Auch in Notsituationen werden helfende Hände heute mehr denn je benötigt. Der Abend war mit seinen Darbietungen und musikalischen Highlights ein gelungenes Dankeschön für alle Anwesenden.“