Ruller Wallfahrtsverein hilft

(th) Im März richtete der Zyklon „Idai“ unbegreifliche Schäden in Mosambik, Malawi, Madagaskar und Sim-babwe an. Viele Menschen kamen ums Leben, verloren ihre Hütten und leiden nun Hunger. Meterhohe Flutwel-len trafen auf das Land, ebenso vielen binnen weniger Stunden unfassbare Regenmengen nieder. In Folge der Überschwemmungen ist das Risiko für Malaria, Typhus oder Cholera dramatisch angestiegen.

Aus diesem Grund hat sich der Ruller Wallfahrtsverein Meppen e.V. – Missionskreis Pater Wernke aus Eigen-mitteln als Sofortmaßnahme 10.000,- Euro zur Verfügung gestellt, um die Menschen vor dem Hungertod zu bewahren.

Spendenaufruf

Wenn Sie ebenfalls helfen möchten, können Sie dies mit einer Spende auf das Konto des Ruller Wallfahrtsvereins Meppen e.V. (Iban: DE 32 2665 0001 0037 0042 49, BIC NOLADE21EMS) tun. Für Rückfragen steht Ihnen gerne Herr Joseph Hake telefonisch unter 0 59 31 7 36 06 oder mobil unter 0151 / 56 16 70 87 zur Verfügung.