Silvesterparty- Special

(me) Pünktlich zum Jahresanfang bin ich zurück mit einem leckeren Party-Rezept: der Salattorte. Wenn wir mit Freunden feiern, bringt meist jeder etwas mit. Ob Brot oder Dips, Getränke oder Salat, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Überraschen Sie Ihre Freunde dabei doch einmal mit einer Salattorte. Die ist nicht alltäglich und für Kurzentschlossene vielleicht noch die Idee zur anstehenden Silvesterparty. Ich wünsche Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit.

Ihre Melissa Engelke
(Köchin und Lehrerin an der Johannesschule Meppen)

Zutaten Salat

1 Eisbergsalat
1 Salatgurke
2 Zwiebeln
4 Tomaten
5 Eier, hartgekocht
8 Scheiben gek. Schinken
½ Rettich
8 Scheiben Gouda

Zutaten für die Soße

500g Joghurt
4 EL Mayonnaise
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Salatgurke, Zwiebeln, Tomaten und Eier in dünne Scheiben schneiden. Den Rettich in dünne Scheiben hobeln.
  2. Einen Springformrand auf eine schnittfeste Platte stellen. Mit den größeren Blättern des Eisbergsalates die Form und den Rand auslegen, indem man die Stiele zur Mitte hin anordnet. Dann die weiteren Zutaten der Reihe nach hineinschichten und jeweils vorsichtig ein wenig andrücken. Die Torte einen halben Tag ruhen lassen, damit sie sich setzt.
  3. Für die Salatsoße Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Joghurt und Mayonnaise verrühren. Schnittlauch hineinrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Autor

Melissa Engelke

Johannesschule Meppen

Köchin und Lehrerin