Club-Konzert in der Jugendherberge Meppen

(eb) Prominente Konzertgäste in der Jugendherberge: Wingenfelder (ehemals Fury in the Slaughterhouse) und Kai Havaii (EXTRABREIT)

Das OLB MUSIK-CAMP NORDWEST 2018 ist die Fortsetzung des erfolgreichen OLB MUSIK-CAMP-Projekts aus den Jahren 2011 bis 2016, bei dem besondere musikalische Erlebnisse in die Jugendherbergen im Nordwesten gebracht werden.

Das künstlerische Konzept sieht dabei vor, dass die Jugendherbergen als innovative Kulturorte genutzt werden. Speisesäle, Foyers, Tagungsräume oder das Außengelände werden zu Veranstaltungsstätten umfunktioniert. Jedes Mal anders, jedes Mal neu – aber immer eine Begegnung zwischen verschiedensten Arten von Kultur und Menschen. „Das werden dann so Sachen sein, wo wir selbst, wenn wir anreisen, nicht genau wissen, wie der Abend ausgeht – und das finden wir auch gut“ erklärt Thorsten Wingenfelder. Aber eins soll unbedingt sein: das Miteinander zwischen Publikum und Künstlern bei der anschließenden After-Show-Party!

Am Samstag, den 24.11.2018 versprechen die Wingenfelder und Gastkünstler Kai Havaii (EXTRABREIT) den Besuchern des Konzertes eine ungewöhnliche Mischung aus Clubkonzert, Lesung und After-Show-Party. Sänger Kai Havaii von EXTRABREIT lädt ein zu einem Abend voller Anekdoten, krasser Stories und legendärer Melodien: Havaii liest aus seiner Autobiografie „Hart wie Marmelade – Erinnerungen eines Wahnsinnigen“ und bringt Extrabreit-Hits unplugged zum Klingen. Von „Hart wie Marmelade“ über „Hurra, hurra, die Schule brennt“ bis zu „Polizisten“, „Flieger“ und „Junge, wir können so heiß sein“. Eine Zeitreise der besonderen Art: Rasant, witzig und voller Intensität.

Bereits in den Jahren 2012, 2013 und 2015 begeisterten die Brüder mit ihrer Band „Wingenfelder“ in der Jugendherberge Meppen, damals zusammen mit Pohlmann, Johannes Strate und Ansgar Brinkmann, das Publikum. Zahlreiche weitere Künstler fanden sich seit dem bei den Club-Konzerten in den Jugendherbergen ein, z.B. der Poetry Slammer Torsten Sträter, die Regisseurin Franziska Stünkel und natürlich viele Musiker (Mousse T, Bosse, Astrid North, Tobias Regner, Elif, Henning Wehland uvm.). „Das Grundprinzip, das eine Jugendherberge eine Begegnungsstätte ist, werden wir an diesen Abenden mittransportieren“, sagt Kai Wingenfelder, „so dass man sich mit den Künstlern, die man normalerweise aus dem Radio oder Fernsehen kennt, an diesem Abend unterhalten kann. Promis zum anfassen also.“

Im April 2018 startete das Kultur-Projekt in die sechste Runde mit dem Workshop-Wochenende für junge Musiker in der Jugendherberge Damme. Den diesjährigen OLB-Förderpreis erhielt die Band Myankarma aus Hude. Diese Nachwuchsförderung ist ein wichtiger Teil des OLB MUSIK-CAMP NORDWEST und bietet echte Chancen für junge Musiker. Ermöglicht werden alle Aktionen durch den Hauptpartner des Projektes, die Oldenburgische Landesbank AG (OLB). „Die Förderung der Jugend und die Stärkung des kulturellen Angebotes sind uns wichtig“, sagt Sabine Korte, Senior Kundenbetreuerin der OLB-Filiale Meppen. „Das OLB Musik-Camp verbindet beides: die kreative Förderung von Jugendlichen gepaart mit einem hochkarätigen Musikprogramm – auch über die junge Zielgruppe hinaus.“ Der Einlass startet um 18:30 Uhr, Beginn der Veranstaltung ist für 19:30 Uhr geplant.

Autor

Eigenbericht

Deutsches Jugend-Herbergs-Werk

DER MEPPENER verlost 2x 2 Eintrittskarten

Das Konzert ist schon nahezu ausverkauft. Doch mit dem Stadtmagazin DER MEPPENER haben Sie die Gelegenheit, Karten für das grandiose Konzert in Meppen zu gewinnen. Nehmen Sie einfach über das folgende Formular teil.

Kontaktformular

Ich bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden für die Teilnahme an der Verlosung der Eintrittskarten für das Abschlusskonzert des OLB Musik-Camps 2018 benutzt.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: