Laufen, sprinten, dabei sein

(th) Bereits zum 33. Mal kamen am 1. September 2018 zahlreiche Läuferinnen und Läufer (Leistungssportler und Hobbyisten) verschiedener Altersgruppen aus vielen Teilen der Region und darüber hinaus nach Meppen, um am Sparkassen-Citylauf teilzunehmen. Der Erfolg und die Anziehungskraft dieses Events ist ungebrochen. Dies bewiesen wiederum mehrere Hunderte angemeldete Läuferinnen und Läufer.

Der Citylauf 2018

Der Streckenverlauf führte über asphaltierte Straßen in der Meppener Innenstadt. Das THW (Technische Hilfswerk) sicherte die Laufstrecken ab. Gestartet wird seit jeher über verschiedene Distanzen, welche auch das Alter der Teilnehmerinnen und Teilnehmer berücksichtigen. Dieses sind: die „Meppener Mini-Runde“ (ca. 400 m), die „Meppener Runde“ (ca. 750, 1500 bzw. 2250 m), der „Jedermann-Lauf“ (5 km), der „Meppener Sparkassen-Sparkassen-Firmen-Team-Cup“ (5 km), der „Hauptlauf“ (10 km) und die Staffel (6x 1,666 km). Die 5- und 10-Kilometerstrecken sind vom Deutschen Leichtathletik Verband vermessen und. Somit konnten die Ergebnisse auch für die Bestenliste genutzt werden.

Gewinnerin und Gewinner des Hauptlaufs

Unter den Anfeuerungsrufen der begeisterten Zuschauer erreichte Tobias Hüer vom SV Union Meppen als erster die Ziellinie des Hauptlaufs. In 33:43 Minuten legte er die 10 km Distanz zurück. Bei den Frauen gewann die für den LC Nordhorn startende Edith Stiepel.

Autor

T. Hagemann

Stadtmagazin DER MEPPENER

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: