20.10.2018

(eb) Am 20.10.2018 wird es wieder laut an der Bleiche. Die „Rocknacht“ im JAM präsentiert drei Kracher und ein historisches Wiedersehen. Am Start sind „Everyday Insanity“ aus Berlin, die Meppener Metalcore-Giganten „A Place To Fall“ und Lokalmatadore „Distance Remains“.

„Die Jungs von „A Place To Fall“, die schon auf Deutschlandtour mit Dirty D‘Sire und We Scarpe The Sky unterwegs waren, werden das Publikum wieder mit ihrem durchdachten und perfekt arrangierten Post-Hardcore begeistern. „Everyday Insanity“ kommen aus Berlin angereist und bringen zum ersten Mal im Jam ihren Melodic Metal & Core auf die Bühne. Es gibt auch ein Wiedersehen: Der Bassist von „Everyday Insanity“ ist kein geringerer, als der gebürtige Meppener Christian „Lübbo“ Lübbers, der zwischen 2007 und 2012 den Bass für „Distance Remains“ gezupft hat. Ihn hat es damals aus beruflichen Gründen in die Hauptstadt verschleppt. Besonders „Distance Remains“ freut sich auf das Wiedersehen mit ihrem alten Bassisten, sie haben „Everday Insanity“ schon im Mai 2018 in Berlin beim „Friend to the End“ Festival mit einem Auftritt besucht. „Distance Remains“ werden wieder ihren Alternativ Punk und Hardcore präsentieren und die heimische Fan-Szene zum Kochen bringen. Laut Bandmitglied Robert Stricker dürfen sich die Besucher allerdings auf neue Songs und eine neu durchdachte Show freuen. Es wird laut und spannend! Der Eintritt beträgt 4€, Einlass beginnt ab 19:30 Uhr.

Autor

Eigenbericht

JAM,
Jugend- & Kulturzentrum Meppen