Ein voller Erfolg

(th) Was soll man dazu noch sagen: angenehmes Sommerwetter, strahlender Sonnenschein, vier Kult(o)urhaltestellen und Highlights, Highlights, Highlights! Das war in kurzen Worten die erste Meppener Radkult(o)ur.

4 Kult(o)urhaltestellen

Der Tourist Information Meppen (TIM) ist es gelungen, eine wunderbare Radtour zu entwickeln und mit Musik, Theater, Essen & Trinken ein grandioses Erlebnis zu schaffen. An den vier Kult(o)urhaltestellen (dem Dorfgemeinschaftshaus Schwefingen, dem Heimathaus Teglingen, dem Kunstzentrum Koppelschleuse und der Fußgängerzone „Zum Stadtgraben“) warteten Topacts darauf, die Radlerinenn und Radler mit ihrem Können zu verzaubern.

Kulturelle Highlights

Am Dorfgemeinschaftshaus in Schwefingen lies Jens Sörensen mit seiner Stimme Frank Sinatra auferstehen. Seine grandiose Stimme sorgte bei den Anwesenden für große Begeisterung. „The Speedos“ sorten in Teglingen für beste Unterhaltung, während What2do für jazzige popige Töne an der Koppelschleuse sorgten. Am Stadtgraben endete dann mit der vierten Haltestelle unter den Tönen von Jens Sörensen, „The Speedos“ und vielen anderen mehr eine wunderbare erste Meppener Radkult(o)ur.

Autor

Tom Hagemann

Stadtmagazin ER MEPPENER

Chefredaktion & Herausgeber
Stadtmagazin DER MEPPENER.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: