Erste Show ausverkauft – Zusatztermin gefunden

Am 27. und 28. September veranstaltet der Osnabrücker Comedian Sven Bensmann im Meppener Jugend- und Kulturzentrum JAM einen Testlauf seines ersten Soloprogrammes.
Zunächst am 28. September angesetzt, wurde ebenfalls der Vortag mit einer Zusatzaufführung hinzugenommen, da die erste Veranstaltung bereits nach wenigen Stunden ausverlauft war. Tickets für die Zusatzveranstaltung gibt es ab sofort im JAM, bei Tim, im Meppener Kulturbüro und unter www.jam-meppen.de.

Nachdem Sven Bensmann in den letzten vier Jahren in der jungen deutschen Comedyszene mehr als 300 Auftritte auf unzähligen Bühnen, in unzähligen Shows und unzähligen Städten gespielt hat (u.a. NDR Comedy Contest, Quatsch Comedy Club, GOP, komische Nächte, Kabarett Bundesliga, 1Live Hörsaal Comedy), packt der musikalische Sidekick der Kult-Comedy-Show NightWash nun seine Sachen und besucht Deutschlands Bühnen mit seinem ersten abendfüllenden Solo-Programm.
Und für eine exklusive Vorpremiere kommt der selbst ernannte angehende Diabetiker nach Meppen ins JAM. Dass es ausgerechnet Meppen sein sollte, ist dabei ganz bestimmt kein Wunder. Sven Bensmann ist seit jeher Moderator der KLEINSTADTCOMEDY Shows im Theater in Meppen und präsentiert jährlich über 500 Zuschauern den Comedy-Nachwuchs des Landes. Und jetzt ist er selbst an der Reihe den nächsten Step zu machen.

In COMEDY.MUSIK.LIEBE. ergründet der selbst ernannte angehende Diabetiker halb gesprochen und halb gesungen Themen und Fragen, die einen Mitte 20-jährigen jungen Mann aus der niedersächsischen Provinz beschäftigen, zu denen er – man ahnt es – einen sehr persönlichen Bezug aufweisen kann:
-Wieso sind sich meine Eltern genetisch vermutlich sehr sehr ähnlich?
-Warum haben adipöse Menschen durch ihren körperlichen Nachteil den evolutiven Vorteil keinen Suizid begehen zu können?
-Wenn veganes Hack aus Reiswaffeln besteht, bestehen Reiswaffeln dann aus echtem, getrocknetem Hack?
Unterstützt wird der leidenschaftliche Sänger, Komiker und Gitarrist Bensmann von seinem langjährigen Kumpel und Bandkollegen aus der Indie Band „HI! Spencer“ (www.facebook.com/hispencerhi/) Jan Niermann. Der studierte Pianist sieht aus wie Sven, nur in dünn und ist die perfekte Ergänzung, um einen Comedy Abend mit handgemachter Musik zu einem echten Happening zu erheben.