Darf ich lachen wenn ich traurig bin?

(th) Trauerarbeit ist wichtig. Doch die Trauer verbraucht viel Energie. Daher ist es wichtig, den Umgang mit Schicksalsschlägen zu erlernen und dabei auch ein Lachen zuzulassen. „Dies ist Ausdruck einer gesunden Lebenshaltung“, berichtet die Lachyoga-Coachin und Buchautorin Silvia Rößler aus Bielefeld.

Am 26. Mai 2018 wird Sie eine Lesung im Gemeindehaus der Gustav-Adolf-Kirche in Meppen veranstalten. Die Meppenerin Angelika Krapp hat gemeinsam mit der AOK diese Veranstaltung möglich gemacht. Durch praktische Teile innerhalb ihres Vortrags sowie Einblicke in ihre persönliche Lebensgeschichte wird die Referentin den Zuhörerinnen und Zuhörern einen greifbaren Eindruck davon vermitteln, wie eine positive Lebenshaltung Stärke verleihen kann. Einlass wird ab 14.45 Uhr möglich sein, der Beginn des interaktiven Vortrags ist um 15.30 Uhr. Karten sind im Vorverkauf  zum Preis von 8€ bei TIM, bei der Theatergemeinde Meppen und bei der Buchhandlung Lesezeichen erhältlich. Online können diese unter www.theater-meppen.de erworben werden.

Weltlachtag 2018

Am 6. Mai 2018 findet weltweit der Weltlachtag statt. Wie in den vergangen Jahren auch treffen sich ab 13.30 Uhr Interessierte auf dem Gelände der Koppelschleuse, um um 14.00 Uhr drei Minuten gemeinsam mit Menschen auf der ganzen Welt zu lachen. Seien auch Sie dabei.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: