Großer Neubau feierlich eingeweiht

(eb) Erste Planungen im Mai 2013, 18 Monate Bauzeit, 7,6 Millionen Euro, 3140 Quadratmeter Nutzfläche – das sind die „nackten Zahlen“, die den groß angelegten naturwissenschaftlichen Neubau am Marianum zugegebenermaßen nur unzureichend beschreiben.

Das Ergebnis allerdings spricht für sich, alle Mühen und Kosten haben sich gelohnt: In jahrelanger Planungs- und Bauarbeit ist ein hochmodernes Gebäude entstanden, das den hohen Anforderungen, die im 21. Jahrhundert an (natur-) wissenschaftliches Lernen und Lehren gestellt werden, mehr als gerecht wird. Seit dem Wiederbeginn des Unterrichts nach den Sommerferien erleben die Schüler ihren Biologie-, Physik- und Chemieunterricht auf insgesamt drei Etagen – eine eigene für jede Naturwissenschaft – in jeweils drei großen Fachräumen. Wie am Marianum mittlerweile Standard, sind alle Fachräume mit modernster Präsentationstechnik ausgestattet, etwa mit Beamern, Whiteboards und entsprechenden Projektionsflächen. Neben den Unterrichtsräumen bietet der Neubau genügend Platz für „Jugend forscht“-Wettbewerbe, umfangreiche Sammlungen, experimentelle Vorbereitungen sowie Terrarien und Aquarien.

Seine feierliche Einweihung inklusive Einsegnung durch Bischof Franz-Josef Bode erlebte der Neubau schließlich Ende Oktober. „Es ist immer gut, wenn Schulen mit einer solchen Tradition wie das Marianum ausgebaut werden“, sparte der Bischof nicht mit Lob für die geleistete Arbeit. Gleichzeitig verwies Bode auf die Möglichkeiten sowie die Verantwortung, die mit der neuen Infrastruktur einhergehen: „Im Dialog mit den Geisteswissenschaften verfolgen die Naturwissenschaften das Ziel, junge Persönlichkeiten zu bilden, die nach vorne blicken und ihrer Pflicht zur Verantwortungsübernahme in der Welt gerecht werden.“ Stiftungsdirektor Georg Schomaker blies ins gleiche Horn: „Wir machen das Marianum fit für die Zukunft. Hier herrscht eine tolle Lernatmosphäre, die Zukunftswege aufzeigt.“

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: