Tischlerei Dycker aus Meppen-Bokeloh macht es möglich

(eb) Sehr viele Menschen leiden in Deutschland an schlechtem oder zu wenig Schlaf. Daraus resultieren nicht nur Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Abgeschlagenheit, sondern bei falsch eingestellten Betten sehr oft auch starke körperliche Beschwerden, wie Rückenschmerzen. Durch spezielle Betten, die sich dem Körper im Schlaf anpassen, kann schnell Abhilfe geschaffen werden.

Neben dem Fenster- und Türenbau hat sich die Tischlerei Dycker mittlerweile vor allem einen Namen als „Fachbetrieb für gesundes Wohnen“ gemacht. Ein Hauptaugenmerk gilt dabei vor allem den Relax-Bettsystemen, die sich durch Spezialfederkörper an die individuelle Anatomie jedes Körpers anpassen und so die Wirbelsäule im Schlaf entlasten. Die Bettsysteme bestehen komplett aus unbehandelten Materialien. Bei ihrer Produktion wird Wert auf Ökologie, Nachhaltigkeit und die richtige Beratung gelegt.
Dycker bietet darüber hinaus eine Reihe von ergonomischen und gesunden Sitzgelegenheiten, sowohl für Zuhause als auch für das Büro.

Der Tischlereibetrieb Dycker wurde bereits im Jahr 1930 von Heinrich Dycker gegründet. Seit 1999 führt der Enkel des Gründers, Christian Dycker, den Familienbetrieb in der dritten Generation weiter.

Wer Probeliegen oder Probesitzen möchte oder in den Genuss umfassender Beratung in diesen Bereichen kommen will, hat dazu in den großzügigen Ausstellungsräumen an der Römerstraße 2 in Meppen-Bokeloh die Gelegenheit. Das Team von Dycker zeigt hier auf einer großzügigen Fläche alles zum Thema gesundes Wohnen.

Weitere Informationen: www.dycker.com

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: