Ein voller Erfolg

(th) Die Kult-Blech-Szene ist vielen Emsländern bereits ein Begriff. Doch europaweit sind die Autoliebhaber bekannt. Grund dafür ist neben ihren famosen Fahrzeugen das jährlich ausgerichtete Treffen für Youngtimerfreunde „Kult am Turm“.

Bereits zum dritten Mal konnte dieses Treffen im Juni auf dem Gelände des Funpark in Meppen-Hüntel stattfinden. Der Funpark bietet mit seinen Möglichkeiten alles, was sich die Autofreunde für ihr dreitägiges Treffen wünschen. „Wir möchten uns deshalb ausdrücklich beim Funpark für die Unterstützung bedanken,“ berichtet Michael Zeibig im Gespräch.

Highlights und Programm
Das Programm bot sowohl für die von weit her angereisten Youngtimerfreunde als auch das zu dieser Veranstaltung zahlreich vertretene Publikum zahlreiche Möglichkeiten. Die Schaulustigen interessierten sich natürlich für die in liebevoller Kleinstarbeit auf höstem Niveau restaurierten und aufgebauten Fahrzeuge der Ausstellenden. Hier fanden Frau und Mann oft den Traum ihrer Kindheit. Für die Autofreunde bot die übergroße Match-Box die Möglichkeit, seinen vierrädrigen Begleiter in einer völlig neuen Perspektive betrachten und natürlich fotografieren zu können. Darüber hinaus bot „Kult am Turm“ Live-Musik, eine 80er-Jahre-Party, die Prämierung des „Best of show“-Fahrzeuges sowie eine Tombola.

Alle Besucherinnen und Besucher, Aussteller und Ausstellerinnen sind sich darin einig: Kult am Turm sind Kultautos auf einer Kultveranstaltung.

Bildergalerie

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: