„Radgenuss … am Fluss“

(eb) Die Radfahrsaison ist eröffnet: Pünktlich zum Start der warmen Jahreszeit holt der Nordwesten die Fahrräder aus der Garage. Radler freuen sich neben den vielfältigen be-stehenden Routen ganz besonders auf eine neue: Meppen, Nordhorn und Rheine haben die neue Rundtour „Radge-nuss … am Fluss“ konzipiert und dazu auch eine Radkarte herausgebracht. Jetzt wurde die Route offiziell eröffnet.

Der Meppener Bürgermeister Helmut Knurbein und seine Amtskollegen Thomas Berling aus Nordhorn und Dr. Pe-ter Lüttmann aus Rheine fanden sich an der Radstation in Rheine ein. Gemeinsam mit Vertretern der Tourist Infor-mation Meppen (TIM), ihren Kolleginnen und Kollegen der Verkehrsvereine Nordhorn und Rheine sowie Vertretern der Oldenburgischen Landesbank (OLB) und verschiede-nen Partnern erradelten sie erstmals eine Teilstrecke der neuen Route zwischen Rheine und Kloster Bentlage. Im An-schluss gaben die Touristiker der drei Radregionen Emsland, Grafschaft Bentheim und Münsterland während einer Kaf-feepause im Hotel Lücke einen Überblick über die Route.

„‚Radgenuss … am Fluss‘ ist ein tolles Kooperationspro-jekt, das den Genuss des Ra-delns in unseren drei Regio-nen mit tollen kulinarischen Höhepunkten entlang der Strecke vereint“, erklärte Manfred Büter, Geschäfts-führer des TIM. Radfahrer er-leben während der Tour die reizvolle Natur- und Kultur-landschaft entlang der Flüsse Hase, Ems und Vechte und die historischen Städte Meppen, Nordhorn und Rheine. Ent-lang des Streckenverlaufs verzeichnet die eigens aufgelegte Radkarte außerdem über 15 kulinarische Höhe-punkte – vom Hofcafé bis zum Landgasthof können sich Radfahrer herrlich verwöhnen lassen. Wer die gesamte Route bereisen will, greift auf die eigens aufgelegte Ur-laubs-Pauschale zurück, die die Freude des Radfahrens mit Übernachtungen in Top-Hotels kombiniert.

Die neue Route konnte auch dank finanzieller Unterstüt-zung der Oldenburgischen Landesbank AG realisiert werden. Claudia Borchardt, Leiterin Filialverbund Meppen, zeigte sich während der Radpartie begeistert: „Das Radfahren ist ein verbindendes Element in unserer Heimat. Wir freuen uns deshalb sehr, mit dem ‚Radgenuss … am Fluss‘ ein tol-les regionales Projekt unterstützen zu können.“

Kontakt

Die kostenlose Radkarte und weitere Informationen zum „Radgenuss … am Fluss“ sind ab sofort bei der Tourist In-formation Meppen (TIM), dem VVV-Stadt- und Citymarke-ting Nordhorn und beim Verkehrsverein Rheine erhältlich.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: