7. Mai 2017

(th) Um mehr Lachen und Freude in das Leben der Menschen zu bringen, wird an jedem ersten Sonntag im Mai weltweit in über 100 Ländern der Weltlachtag begangen. Ins Leben gerufen wurde er 1998 von dem indischen Arzt Dr. Kataria, dem Erfinder des Lachyogas. Wer lacht, streitet nicht und trägt somit zum Weltfrieden bei. Europaweit lachen um 14 Uhr Menschen gemeinsam, um positive Kraft ins Universum zu senden.

Initiatorin und Lachyogaleiterin Angelika Krapp freut sich auch in diesem Jahr darauf, viele Personen im Park an der Koppelschleuse begrüßen zu dürfen. Auch sie betonte ihre Intention, einen Beitrag zum Weltfrieden leisten zu wollen. Ebenso wichtig ist es ihr, Menschen zu erinnern, wie wichtig Lachen für körperliches und geistiges Wohlbefinden ist.

Lachen Sie gemeinsam mit anderen. In diesem Jahr bietet sich ein kurzer Abstecher zur Koppelschleuse an, da in der ganzen Stadt viele Aktionen stattfinden. Halten Sie kurz inne und lachen Sie gemeinsam mit anderen Menschen.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: