(me) Nach den ersten verheißungsvollen Sonnenstrahlen freue ich mich auf einen sonnigen Mai. Mit den steigenden Temperaturen steigt meine Vorfreude auf saftig-süße Erdbeeren. Wie vielseitig die Königin der Beerenfrüchte in der Küche ist, verblüfft mich jedes Jahr aufs Neue. Ob frisch geerntet, zu Marmelade verarbeitet, zu Spargel oder im Salat, als Limonade oder als Tiramisu, die Erdbeere lässt sich immer wieder neu entdecken. Genauso vielseitig ist auch ein schnelles Erdbeersorbet. Es passt wunderbar zu frisch gebackenen Waffeln oder zu Vanilleeis mit frischer Minze. Kombinieren und Probieren Sie nach Lust und Laune. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und einen guten Appetit!

Ihre Melissa Engelke

Zubereitung:

500g Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. In einen Gefrierbeutel geben, verschließen und flach drücken, so dass die Erdbeeren nebeneinander liegen. Im Gefrierfach oder in der Gefriertruhe mindestens 2 Stunden einfrieren.

Die gefrorenen Erdbeeren 10 Minuten antauen lassen und in ein hohes Gefäß geben. 4-6 EL Holunderblütensirup und 2 EL Puderzucker zugeben. Mit einem Schneidstab pürieren bis eine cremige feste Masse entsteht. Falls die Erdbeeren noch zu hart sind, einfach noch etwas antauen lassen.

Guten Appetit!

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: