SI Meppen-Lingen

(th) Am ersten Clubabend des Jahres 2017 übergaben die Soroptimistinnen gleich die erste Spende. Im Oktober des vergangenen Jahres richtete der Hurrikan Matthew in Haiti nicht vorstellbares Leid an. Von den ca. 10 Millionen Einwohnern des bitterarmen Karibikstaates waren ca. 1,4 Millionen dringend auf humanitäre Hilfe angewiesen. Haiti, welches erst 2010 von einem schweren Erdbeben getroffen wurde, wurde erneut Opfer einer Naturkatastrophe.

Auf dem folgenden Tischabend der Soroptimistinnen wurde von mehreren Frauen gleichermaßen die Frage gestellt, wie man in dieser Situation Hilfe leisten könne. Durch die enge Verbindung mit Frau Breuckmann viel die Wahl auf die Notfallhilfe Haiti von LandsAid. Gabriele Breuckmann engagiert sich seit Jahren in Auslandseinsätzen für LandsAid. Die Meppenerin war an diesem Abend im Hotel Pöker erschienen, um die Spende in Höhe von 3000 Euro in Empfang zu nehmen. In ihren Dankesworten sprach Frau Breuckmann über das Thema Wertschätzung. „Ich glaube, dass wir merken, wenn wir Menschen Sicherheit geben, dann kommt es auch uns wieder zugute. Das was wir teilen, was wir Gutes tun, das verdoppelt sich,“ führte sie aus.

Man darf sowohl den Soroptimistinnen als auch Frau Breuckmann für ihre Leistungen danken. Es sind wir, die Menschen, die durch aktives Handeln positiv helfen können.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: