Ausstellung in Berlin

(th) Die Meppener Künstlerin Carola Wedell stellt ihre kraftvollen Bronze-Plastiken aktuell in der Galerie „F37“ in Berlin aus. Viele Freunde ihrer harmonisch-dynamischen Bronzen haben bereits den Weg in die geschichtsträchtige Bar und Galerie gefunden. Der Galerist Rudi van der Laak präsentierte mehr als zwanzig Jahre Carola Wedells Plastiken in seiner Galerie „Bremer“ in Berlin. Die Galerie „Bremer“ befand sich in Berlin ca. 50 Jahre am selben Ort. Für viele Berliner und Berlin-Reisende war sie ein Geheimtipp. Hans Scharoun, welcher auch die Philharmonie in Berlin gebaut hat, stellte auch die Bar-Einrichtung der Bar. Auf diese Weise wurden viele Liebhaber auf die Meppener Künstlerin und ihre Arbeiten aufmerksam. Seit 2013 steht ihre Bronze „Aufbruch“ im Lichthof vor dem Plenarsaal des Deutschen Bundesrats.

Der neue Betreiber der modernen Galerie „F37“, U. A. Redder fördert getreu der Devise „Tradition trifft auf Moderne“ junge Talente, upcoming Artists und Kunststudenten mit einem eigenen Forum für junge Kunst. Ganz in diesem Sinne, kam ein gelungenes Zusammentreffen der Bronzen von Carola Wedell mit den sowohl expressiven als auch meditativen Gemälden ihrer Tochter Sarah Wedell zustande. Erstmals sind Mutter und Tochter innerhalb einer Ausstellung gemeinsam zu sehen. Bei einem Berlinbesuch haben Sie noch bis Ende Januar 2016 die Möglichkeit, die Ausstellung in der Fasanenstraße 37 (Nähe Ku-Damm) zu besuchen.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: