(eb) Am Sonntag, den 20. September, bestimmen die Kids das nachmittägliche Ausflugsziel: In der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr wird auf dem Kossehof an der Vogelpohlstraße nämlich der 18. Weltkindertag mit einem bunten Programm gefeiert. Der Eintritt ist frei.

„Rund 30 Vereine und Verbände sind unserem Aufruf gefolgt, sich am Programm des diesjährigen Kindertages zu beteiligen,“ freut sich Stadtjugendpflegerin Marlene Schulten. Diesem freiwilligen Engagement sei es geschuldet, dass der Kindertag jedes Jahr ein Erlebnis sowohl für die großen als auch für die kleinen Gäste sei. Anlässlich des vom UN-Kinderhilfswerk UNICEF ins Leben gerufenen Weltkindertages findet diese Veranstaltung bereits seit 1997 in Meppen statt. Das Motto in diesem Jahr: „Kinder willkommen!“. UNICEF und das Deutsche Kinderhilfswerk rufen dazu auf, die Rechte und Bedürfnisse aller Kinder in das Zentrum von Politik und Gesellschaft zu stellen. Ausdrücklich schließen die Kinderrechtsorganisationen dabei Kinder und Jugendliche ein, die als Flüchtlinge in Deutschland Schutz suchen.

Ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie gibt dem Weltkindertag auch in diesem Jahr wieder einen passenden Rahmen: Um 14.00 Uhr wird Bürgermeister Helmut Knurbein die Besucher auf dem Kossehof willkommen heißen. Bewegungsangebote laden zum Mitmachen und Toben ein. Selbstverständlich wird auch gemeinsames Malen und Basteln sowie Kinderschminken und Musizieren angeboten. Märchenerzählungen und neue Kasperle-Geschichten nehmen Groß und Klein mit auf eine Fantasie-Reise. Schnelle Hilfe verspricht die „Teddybär-Klinik“, in der ein Teddydoktor Kuscheltiere untersucht und behandelt. Luftballonweitflug, traditionelles Stockbrot-Backen, eine Torwand mit Geschwindigkeitsmessmaschine und Wasserzielspritzen runden das Programm ab.

Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit den „Meppen Cheer Stars“ des TV Meppen und dem Chor der Johannes-Gutenberg-Schule sowie spannende Mitmachaktionen werden an diesem Tag Kinderaugen zum Leuchten bringen. Aber auch die Eltern kommen mit verschiedenen Infoständen auf ihre Kosten. Und spätestens beim Bratwurststand oder dem Kuchenbuffet trifft sich die Familie dann wieder. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter des Meppener Kindertages ist die Stadt Meppen in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Kindertag.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: