Lichterfest am 11. September

(eb) Am Freitag, den 11. September, ab 20 Uhr werden wieder hunderte von Lichtern und bunten Strahlern die Gebäude und den Park an der Koppelschleuse leuchten lassen.

Das achte Lichterfest an der Koppelschleuse bietet seinen Besuchern am 11. September ein besonderes, ein ästhetisches Erlebnis für die ganze Familie. Schüler und Dozenten der Kunstschule werden mit Lichtobjekten und Lichtkunstwerken den Bereich des Weges durch den Park an der Koppelschleuse gestalten. Am Jugend- und Kulturgästehaus ist die Feuershow vom Zirkus Lavawusch des Theaterpädagogischen Zentrums zu bewundern. In einer heißen Mixtur aus ausdrucksstarken Choreografien und klangvoller Musik entsteht ein Spiel mit dem Feuer. Mit brennenden Fächern, Stöcken, Seilen, Poi´s und Fackeln  werden die Zuschauer in den Feuerbann gezogen. Im Park begegnen dem Besucher märchenhafte Figuren, die allerhand Schabernack treiben. Die Bands „Souled Out“ mit Sarah Friedemann (Gesang), Tobias Bako (Keyboard), Raimund Fox-Müter (Saxophon) und Andreas Hovelling (Schlagzeug) sowie „B´Sharp“ spielen im Jugend- und Kulturgästehaus. Vor dem Emsland Archäologie Museum können sich vor allem die kleinen Besucher Stockbrot über dem knisternden Lagerfeuer backen, während drinnen das Jazz-Trio der Musikschule des Emslandes auftritt. Im Kunstzentrum Koppelschleuse ist die Ausstellung „Illuminated Shadows“ von Ansgar Silies zu sehen.

Höhepunkt des Lichterfestes 2015 ist die Gestaltung des Areals an der Koppelschleuse durch die Lichtdesigner der Agentur LaTanza aus Bremen.

Vom Jugend- und Kulturgästehaus bis zum Kunstzentrum tauchen die Besucher ein, in einen magischen Ort, der zum Lustwandeln und Entdecken einlädt. Leuchtendes Orange, feuriges Rot, Magenta oder dunkles Blau lassen Gebäude und Park in einem ganz neuen Licht erscheinen.

Bewirtet wir das Publikum durch das Jugend- und Kulturgästehaus und das Café Koppelschleuse. Die Veranstaltung wird gefördert durch die Emsländische Landschaft e.V., die Sparkasse Emsland und die Stadt Meppen.

Programm

20 Uhr bis 22 Uhr
Kleinkunst im Park

20 Uhr
Jazztrio der Musikschule im Archäologiemuseum

20 Uhr – 20:45 Uhr
Pop/ Rock mit „B´Sharp“ im Jugend- und Kulturgästehaus

ab 20 Uhr
Illumination

20 – 21.30 Uhr
Stockbrot am Archäologiemuseum

21 Uhr -22:30 Uhr
„Souled Out“ mit Sarah Friedemann (Gesang), Tobias Bako (Keyboard), Raimund Fox-Müter (Saxophon und Andreas Hoveling (Schlagzeug)

21.30 Uhr
Feuershow am Jugend- und Kulturgästehaus

Gestaltung und Illumination des Parks durch „LaTanza Licht & Design“, Bremen und die Kunstschule im Meppener Kunstkreis e.V.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: