(sh) Der Ortsteil Teglingen liegt im Südosten von Meppen und wurde 1974 eingemeindet. Begrüßt werden Einwohner und Besucher durch hölzerne Ortseingangstafeln, die vom Heimatverein Teglingen 2009 aufgestellt wurden. Heute hauptsächlich landwirtschaftlich genutzt, gab es im Jahre 1937 Ausgrabungen die belegen, dass Teglingen nicht ausschließlich ein Ort der Landwirtschaft, sondern auch eine Gerichtsstätte war. Der damalige Haupthof in Teglingen hatte das sogenannte „Recht der Gerichtsbarkeit über die Marken“. Somit konnte in diesem jährlich stattfindenden Gericht, dem sogenannten Holzgericht, über jede Art von Rechtsübertragung an Wild, Wald und Feld geurteilt werden. So entstand vermutlich auch der Name: Teglingen bildet sich aus dem Wort „techt“ = Gerichtsplatz und „linge“ = Wasserlauf/Bach/Ort und bedeutet daher frei übersetzt soviel wie „Ort des Gerichts“.

Bekannt und beliebt ist Teglingen nicht nur für seinen Schützenverein und den SV Teglingen, sondern auch für das Landhaus Eppe und das dortige Spanferkelessen.  Das Landhaus selbst gibt es bereits seit 1955, das erste Spanferkelessen fand im Jahre 1968 statt. Eine Besonderheit des Spanferkels des Landhauses Eppe ist, dass die Ferkel ausschließlich aus einem Zuchtbetrieb innerhalb Teglingens stammen und die Ortschaft sowie die dort ansässigen Betriebe hierdurch unterstützt werden.  Auch die St. Antonius Kirche, die sich in der Mitte Teglingens befindet, ist einen Besuch wert und strahlt in ihrem Inneren eine ganz besondere Ruhe und Zuversicht aus.  Ebenfalls ein Ort der Gemeinschaft ist das Heimathaus Teglingen, in dem über das Kalenderjahr viele verschiedene Angebote wahrgenommen werden können. So werden Besichtigungen des Heimathauses angeboten, Wandertage durchgeführt oder Theateraufführungen ermöglicht. Eine besondere Empfehlung ist übrigens der „Kartoffeltag“, der bereits in den vergangenen Jahren ein Erfolg war. Im Kalender des Heimathauses findet sich der diesjährige Kartoffeltag am 11. Oktober 2015. Es werden verschiedene historische Landmaschinen vorgeführt und Kartoffeln können selbst gesammelt oder im Feldverkauf erworben werden. Außerdem können Sie verschiedene Kartoffelsorten und -spezialitäten probieren. Viel Spaß und guten Appetit!

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: