(hf) Entspannt! Dieses Wort trifft es wohl. Diesen Eindruck machte Bürgermeister Helmut Knurbein beim Gespräch für den obigen Artikel Mitte Januar. Er fühlt sich wohl in seinem Amt, in das wir ihn hinein gewählt haben. Das war deutlich zu spüren. Und bei seinen Mitarbeitern in der Verwaltung und bei den Bürgern scheint dies gut anzukommen.

Noch einige Tage, dann ist die Schonzeit, die man einem Politiker zugesteht, vorbei. Am 8. Februar verliert er seinen Welpenschutz und es bleibt abzuwarten, ob von irgendeiner Seite mit Beißattacken oder -reflexen zu rechnen ist.

Seinen Mitarbeitern will er ein gutes Beispiel sein. Dass diese dies annehmen und danach handeln, dürfen wir Bürger uns wünschen. Die Chancen sind sicherlich gut. Es würde das doch manchmal als angespannt beschriebene Verhältnis der Meppener zu ihrer Stadtverwaltung sichtlich entspannen helfen.

Überrascht zeigte sich der neue BM von der Vielzahl der Berichte, Artikel und Meldungen, die entweder aus seinem Haus kommen oder in denen er erwähnt wird. Das funktioniert also auch sehr gut. Aber mal ehrlich: so oder so ähnlich habe ich es eigentlich erwartet, nachdem ich ihn kennen lernen durfte. Um es im Künstlerjargon mit Respekt zu sagen: Helmut Knurbein ist im richtig guten Wortsinn eine Rampensau. Weil er sich dort vorne im Rampenlicht wohlfühlt.

Und dass er mit seiner entspannten, offenen, ja manchmal vielleicht sogar jovialen Art, die aber nie überheblich rüber kommt, die Bürger weiterhin so anspricht – auch das überrascht mich nicht wirklich. Also alles gut!?

Nun ja, bis jetzt sieht man nach außen kaum etwas, was er initiiert hat. Das meiste stammt noch vom Vorgänger. Seine Arbeit hat erst einmal vor allem im Kontakte knüpfen und in vielen Dingen auch im Kleinklein im Hintergrund stattgefunden. Aber bald gilt es sich zu beweisen, gilt es seine visionären Pflöcke einzuschlagen. Meppen 2025 oder gar 2030 – wo willst du mit uns hin, Helmut? Und ob du alle mitnehmen kannst? Bürger, Politik, Verwaltung. Ab dem 9. Februar wird es wirklich spannend.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: