(th) Seit einem Jahr ist das Freiwilligenzentrum unter Leitung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Niedersachsen e.V. in Meppen zu finden. DER MEPPENER möchte die Gelegenheit nutzen, Ihnen die Einrichtung vorzustellen.

In den Räumlichkeiten des Lebendigen Nachbarschaftstreffs LeNa in der Bokeloher Straße 45 ist auch das Freiwilligenzentrum zu finden. Christian Hüser, ausgebildeter Pädagoge, leitet das Zentrum für Meppen samt der Dörfer  Apeldorn, Bokeloh, Borken, Groß Fullen, Klein Fullen, Helte, Hemsen, Holthausen, Hüntel, Rühle, Schwefingen, Teglingen und Versen. Das Freiwilligenzentrum bietet Vereinen, Organisationen und Einrichtungen eine Vielzahl von Möglichkeiten. Dazu zählen u.a. die Informationen zu und die Vermittlung von Ehrenamtlichen und die Möglichkeit gemeinsamer Projekte des freiwilligen Engagements.

Das Zentrum ist auf Ehrenamtliche angewiesen. Es übernimmt die Rolle eines Vermittlers. Es informiert und vermittelt zur ehrenamtlichen Arbeit bereite Menschen über und in mögliche Einsatzgebiete und begleitet diese. Dazu ermittelt das Freiwilligenzentrum im persönlichen Gespräch mit den Engagierten ein „Profil“, welches die Erwartungen, Fähigkeiten und den zeitlichen Rahmen ausweist. Freiwilligen stehen viele Wege und Fortbildungen offen. Diese Fortbildungen werden in Kooperation mit anderen Einrichtungen (Bildungsträger/ Landkreis Emsland) und Vereinen durchgeführt.

Die Grundlage eines funktionierenden Freiwilligenzentrum ist ein breit aufgestelltes Netzwerk von Firmen, Vereinen und Organisationen, in welchen Ehrenamtliche sich einbringen können. Dieses Netzwerk ist derzeit bereits breit aufgestellt (z.B. „HilDe“ – Beratungsstelle für Demenzerkrankte und ihre Angehörigen, die Meppener Tafel, die Kleiderkammer des paritätischen sowie die Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen (KoBS) mit ihren ca. 180 Selbsthilfegruppen, andere Wohlfahrtsverbände, Stadt Meppen, Landkreis Emsland, u.v.m.).

Es konnten im ersten Jahr bereits eine Vielzahl von Aus- und Fortbildungen abgehalten werden. Die Zusammenarbeit mit den Interessierten, Vereinen und Einrichtungen verläuft sehr produktiv. Sollten Sie sich ehrenamtlich engagieren Wollen oder Ehrenamtliche suchen, steht Ihnen das Freiwilligenzentrum Meppen montags von 14 bis 18 Uhr, mittwochs und donnerstags von 8 – 14 Uhr gern zur Verfügung. In der Ferienzeit ist das Büro montags in der Zeit von 8 – 12 Uhr besetzt. Sie erreichen das Freiwilligenzentrum des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Niedersachsen e.V. unter der Rufnummer (05931) 8887620 oder über das Internet unter www.freiwilligenzentrum-meppen.de.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (CMD Studio GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: